energyservice@trane-roggenkamp.de +49 (0) 89 - 89 51 46 - 700

Novellierung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes

28. September 2015
Keine Kommentare

Die Novellierung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes (KWKG) wurde vom Bundeskabinett beschlossen. Die für die Energiewende wichtige Rolle der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) wird dauerhaft durch verbesserte Förderungsmöglichkeiten gestärkt.

Das Hauptaugenmerk wird auf CO2-arme Anlagen gelegt. Beispielsweise sind in Zukunft KWK-Anlagen, die mit Kohle befeuert werden, nicht mehr förderfähig. Die Bundesregierung verfolgt das Ziel, Emissionseinsparungen (22 Mio. Tonnen CO2) von 40% bis 2020, im Vergleich zum Jahr 1990, zu erzielen.

Mehr Informationen zum Thema, sowie den Gesetzesentwurf finden Sie auf der Website des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie: BMWI

Zum Seitenanfang