energyservice@trane-roggenkamp.de +49 (0) 89 - 89 51 46 - 700

Arbeitsstättenregel ASR A 3.5 – Raumtemperatur

In der Arbeitsstättenregel ASR A 3.5 ist die Außenlufttemperatur die entscheidende Größe, abhängig von welcher die Vorgaben für die Raumlufttemperatur definiert werden:

<= 26°C

  • Lufttemperatur am Arbeitsplatz darf 26°C nicht überschreiten
  • Ergreifen von baulichen Maßnahmen (Sonnenschutz) zum Einhalten der Temperaturgrenzen

> 26°C

  • in Hitzeperioden sind Raumlufttemperaturen bis zu 30°C zulässig, sofern das Gebäude mit geeignetem Sonnenschutz ausgerüstet ist
  • bei Raumlufttemperaturen > 30°C sind weitere Maßnahmen zu ergreifen, um die gesundheitliche Belastung der Menschen zu reduzieren
  • Maßnahmen sind: Verlagerung der Arbeitszeiten, verbesserte Steuerung des Sonnenschutzes, Lockerung der Bekleidungsregelung, Reduzierung der thermischen Lasten,…
  • werden 35°C im Raum überschritten, so ist dieser als Arbeitsraum nicht geeignet
Zum Seitenanfang